SAW-Musikwelt - ein Angebot von radio SAW

radio SAW

Superhits fürs SAW-Land

Live hörenPlay
 

Ein Angebot von radio SAW
www.radiosaw.de



















radio SAW mobil höen

Musiknews

Kostenlose Musiknews, Dein Webradio

 Aktuell
 Mehr Musiknews
Suche:



Musikinfo vom 21.11.2016
Keine Kommentare
 Kommentar schreiben

Dein Kommentar

Dein Name:
Ort:
E-Mail:
Kommentar:
 

American Music Awards


Foto: dpa, Paul Buck
Sonntagabend (Ortszeit) fanden in Los Angeles zum 44. Mal die American Music Awards statt. Moderiert wurde die Veranstaltung von US-Model Gigi Hadid und dem Komödianten Jay Pharoah.

In der Königskategorie "Künstler des Jahres" setzte sich Ariana Grande durch. Die 23-jährige Sängerin gewann gegen Justin Bieber, Selena Gomez, Rihanna und Carrie Underwood.

US-Sänger Prince wurde posthum mit einer Trophäe bei der Vergabe der American Music Awards ausgezeichnet. Sein Soundtrack zu dem Film «Purple Rain» (1984) setzte sich gegen die Filmmusiken für «Star Wars: Das Erwachen der Macht» und «Suicide Squad» durch. Im vorigen Jahr hatte Prince noch als Preisverleiher auf der Bühne gestanden. Im vergangenen April war Prince verstorben.

Beliebteste Pop/Rock-Band wurden Twenty One Pilots, Rapper Drake gewann mit «Views» in der bestes Sparte Rap/Hip Hop-Album.

Drake (30, «Hotline Bling») ging mit zwölf Nominierungen als Favorit in den Abend. Zahlreiche Nominierungen haben auch R&B-Sängerin Rihanna, der kanadische Popstar Justin Bieber und die britische Sängerin Adele.

Über die Gewinner konnten Fans per Internet-Abstimmung entscheiden.

Das sind die Gewinner


  • Künstler(in) des Jahres: Ariana Grande
  • Beliebteste Pop/Rock-Sängerin: Selena Gomez
  • Beliebtester Pop/Rock-Sänger: Justin Bieber
  • Beliebteste Pop/Rock-Band: Twenty One Pilots
  • Beliebtestes Pop/Rock-Album: „Purpose“, Justin Bieber
  • Beliebtester Pop/Rock-Song: „Love Yourself“, Justin Bieber
  • Beliebtester Rap/Hip-Hop-Künstler: Drake
  • Beliebtestes Rap/Hip-Hop-Album: „Views“, Drake
  • Beliebtester Rap/Hip-Hop-Song: „Hotline Bling“, Drake
  • Beliebtester Soul/R&B-Sänger: Chris Brown
  • Beliebteste Soul/R&B-Sängerin: Rihanna
  • Beliebtestes Soul/R&B-Album: „Anti“, Rihanna
  • Beliebtester Soul/R&B-Song: „Work“, Rihanna Featuring Drake
  • Beliebtester Alternativ-Rock-Künstler: Twenty One Pilots
  • Beliebtester zeitgenössischer Künstler: Adele
  • Beliebtester Electronic Dance-Künstler: The Chainsmokers
  • Tournee des Jahres: Beyoncé
  • Video des Jahres: Justin Bieber, „Sorry“
  • Neuentdeckung des Jahres: Zayn
  • Zusammenarbeit des Jahres: „Work From Home“, Fifth Harmony Featuring Ty Dolla $ign


Mehr Meldungen zu: Ariana Grande
American Music Awards   (21.11.2016)
Ariana Grande erhält BAMBI   (29.10.2014)
Twittermeldungen: Ariana Grande
    Mehr Musiknews:
    Pink ist erneut Mama   (29.12.2016)
    George Michael ist tot   (27.12.2016)
    American Music Awards   (21.11.2016)

    facebook Verpasse keine Musiknews!
     Werde Fan der SAW-Musikwelt bei Facebook!

    Anzeige:







     Impressum  |  Datenschutz  |  Links  |  Nutzungsbasierte Onlinewerbung  |  Radioplayer
    Bildnachweis: fotolia.de , pixelio.de , dreamstime.com, radio SAW

    Alle Rechte vorbehalten für VMG Mediengruppe GmbH & Co. KG